Glossar

Hämoglobin (HB)
Bestandteil der roten Blutkörperchen, enthält Eisen und speichert Sauerstoff.
Hämorrhoiden
Krampfadern im After.
Harnwegsinfektion
Entzündung der Harnwege und der Blase.
Hefepilz
siehe Soor.
Hegarsches Schwangerschaftszeichen
Allmähliche Auflockerung des unteren Teils der Gebärmutter in den ersten 6 Schwangerschaftswochen.
Herztöne
Herzschlag des Ungeborenen, kann mit Hörrohr oder speziellem Gerät (CTG) kontrolliert werden.
Hintere Hinterhauptslage
In dieser Lage zeigt der Hinterkopf des Babys in der Gebärmutter zum Rücken der Mutter.
Hormon
Chemischer Signalgeber im Blut, löst verschiedene Organfunktionen aus.
Hormonelle Veränderungen
Die Absonderungen der Hormondrüsen verändern sich während Schwangerschaft und Geburt.
Hormonelle Wehenverstärkung
siehe Einleitung.
Humanes Choriongonadotropin
(HCG) siehe Choriongonadotropin.
Hyalin-Membran-Syndrom
Atemschwierigkeiten bei manchen Frühgeburten. Ist auf fehlende Oberflächenflüssigkeit in den Lungen, die deren Zusammensinken verhindert, zurückzuführen.
Hydramnion
Abnorme Vermehrung der Fruchtwassermenge.
Hydrozephalus
Wasserkopf, eine angeborene Schädigung, der Kopf des Babys ist durch Wasseransammlungen angeschwollen.
Hyperemesis gravidarum
Schwangerschaftserbrechen, dauert während der Schwangerschaft fast ununterbrochen an.
Hyperventilieren
übermäßig heftige Atmung, zuviel Kohlendioxid wird abgeatmet, so daß das chemische Gleichgewicht des Blutes gestört ist.
Hypnose
Zustand geistiger Passivität mit einer besonderen Empfänglichkeit für Beeinflussung. Sie kann als Betäubungsmethode eingesetzt und auch selbst ausgelöst werden.
Hypnotika
Schlafmittel siehe Tranquilizer
Hypoglykämie
Niedriger Blutzucker, tritt manchmal bei Babys, die eine schwere Geburt hatten, außerdem bei Frühgeburten und Babys von Diabetikerinnen auf. Dieser Zustand kann künstlich dadurch hervorgerufen werden, dass die Mutter während der Geburt intravenös Glukose verabreicht bekommt, denn dadurch erhöht sich die Insulinausschüttung. Das Baby braucht dann wahrscheinlich zusätzlich Zucker.
Hypophyse
Hirnanhang. Hier wird die Sekretion der verschiedenen im Menstruationszyklus vorkommenden Hormone beeinflusst und gesteuert. Gegen Ende der Schwangerschaft wird ein Hormon zur Anregung der Milchdrüsen produziert.
Hypothermie
Sehr niedrige Körpertemperatur.