Glossar

Vagina
Scheide, das Organ zwischen Gebärmutter und äußeren Geschlechtsorganen. Sie nimmt beim Geschlechtsverkehr den Penis auf und ist der Geburtskanal, durch den das Baby zur Welt kommt.
Vakuumextraktor
Saugglocke, ein Instrument, das anstelle der Zange verwendet werden kann. Ein Saugnapf wird am Schädel des Babys befestigt und ein Vakuum hergestellt. Zusammen mit den Preßbemühungen der Mutter wird es eingesetzt, um das Kind aus der Scheide herauszuziehen.
Vena-cava-Syndrom
Liegt die Schwangere auf dem Rücken, drückt die Gebärmutter auf die große Hohlvene, was zu Schwindel und Herzrasen führen kann.
Venenthrombose
Siehe Thrombose.
Vernix
Käseschmiere, eine cremeartige Substanz, die die Haut des Babys in der Gebärmutter schützt.
Verstopfung
Mehr als drei Tage keinen Stuhlgang.
Vorangehender Teil
Der Körperteil des Babys, der sich direkt über dem Muttermund befindet.
Vordere Hinterhauptslage
Die kindliche Lage in der Gebärmutter, bei der der Hinterkopf des Babys nach vorn zeigt.
Vorwehen
Sie können so stark und regelmäßig sein, daß irrtümlich angenommen wird, die Geburt habe begonnen.
Vorzeitige Wehen
Die Kontraktionen öffnen vorzeitig den Muttermund.