Service

Meine Angebote für die Zeit während der Schwangerschaft und nach der Geburt beinhalten folgende Leistungen und werden von den Krankenkassen vergütet:

Schwangerenbetreuung:
Nach einem ausführlichen Erstgespräch können Sie sich immer mit allen Fragen der Schwangerschaft an mich wenden, ich berate - auch in Fragen der Ernährung. Ich biete Ihnen gegebenenfalls Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und unterstütze Sie bei der Entscheidung, wo und wie Sie gebären wollen.

Zur allgemeinen körperlichen und seelischen Stärkung, geburtsvorbereitend oder beim Auftreten von Komplikationen in der Schwangerschaft bereite ich Ihnen gerne Öldispersionsbäder (Aromaheilbäder) in Ihrem Zuhause.

Schwangerenvorsorge:
Ich führe alle Untersuchungen zur Beobachtung eines normalen Schwangerschaftsverlaufes durch und dokumentiere diese im Mutterpass, eventuell im Wechsel mit ärztlichen Untersuchungen.

Im Einzelnen:
* Geburtsterminsberechnung
* Ertasten der Lage und Größe des Kindes
* Hören der kindlichen Herztöne
* Blutdruckmessung
* Gewichtskontrolle
* Urinuntersuchung
* bei Indikation vaginale Untersuchung
* Veranlassung von weiteren Untersuchungen bei auftretenden Regelwidrigkeiten

Ein wesentlicher Bestandteil der Schwangerenvorsorge sind ausführliche Gespräche und Beratungen.

Geburtsvorbereitung:
Ich biete Geburtsvorbereitungskurse für Paare an („Kurstermine“), in denen auch Entspannungs- und Atemübungen durchgeführt werden. Der größte Schwerpunkt liegt auf der Informationsvermittlung über den normalen Ablauf der Geburt und des Wochenbettes. Auch Fragen der Säuglingspflege und neue Aspekte der Partnerschaft finden Raum. Darüber hinaus bleibt ausreichend Zeit für die Beantwortung aller Fragen zur Schwangerschaft und der Zeit nach der Geburt und den Austausch zwischen den Paaren.
Geburtsvorbereitungen sind auch in Form von Einzelunterweisungen möglich.
Die Kosten für die werdenden Väter werden von den Krankenkassen leider nicht übernommen.

Hausgeburten:
Wenn Sie für die Geburt Ihres Kindes die gewohnte häusliche Umgebung wählen, begleite ich Sie gerne auch bei diesem Ereignis.
Bedenken Sie jedoch bei Ihrer Entscheidung, dass hierbei nicht sämtliche Kosten von den Krankenkassen übernommen werden.
Ich gebe Hilfestellung und greife ein, wenn der Geburtsverlauf es erfordert. Ich beobachte und überprüfe den Zusatnd von Mutter und Kind und verlege Sie bei Anzeichen für eine Risikosituation in eine Klinik.

Wochenbettbetreuung:
In den ersten Wochen nach der Geburt komme ich gerne zu Ihnen, um mich zu vergewissern, dass es Ihnen und Ihrem Kind gut geht und führe alle dafür notwendigen Untersuchungen durch.
Ich beantworte alle Fragen, die Sie oder Ihr Partner möglicherweise haben.
Dauer und Anzahl der Besucher richten sich nach den Bedürfnissen der neuen Familie.

Stillberatung:
Manchmal kann es zu Komplikationen beim Stillen kommen. Durch eine gute und kompetente Begleitung während der ersten Wochen der Stillzeit lassen sich diese Probleme häufig vermeiden.
Sollten Sie sich entschieden haben, ihr Kind nicht zu stillen, unterstütze ich Sie auch auf diesem Weg.

Säuglingsbetreuung:
Wenn Sie einmal Zeit für sich brauchen! Nach Vereinbarung können Sie Ihr Baby stundenweise beruhigt in meine Obhut geben.
Diese Leistung wird von den Krankenkassen nicht übernommen.